Download Aerodynamik des Flugzeuges: Zweiter Band: Aerodynamik des by Dr. phil. Dr.-Ing. E. h. Hermann Schlichting, Dr.-Ing. Erich PDF

By Dr. phil. Dr.-Ing. E. h. Hermann Schlichting, Dr.-Ing. Erich Truckenbrodt (auth.)

Show description

Read or Download Aerodynamik des Flugzeuges: Zweiter Band: Aerodynamik des Tragflügels (Teil II), des Rumpfes, der Flügel-Rumpf-Anordnung und der Leitwerke PDF

Similar german_4 books

Der Verbrennungsvorgang im Gas- und Vergaser-Motor: Versuch einer rechnerischen Erfassung der einzelnen Einflüsse und ihres Zusammenwirkens

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Toleranzen und Lehren

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Emailfabrikation Ein Lehr- und Handbuch für die Emailindustrie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Aerodynamik des Flugzeuges: Zweiter Band: Aerodynamik des Tragflügels (Teil II), des Rumpfes, der Flügel-Rumpf-Anordnung und der Leitwerke

Example text

I. LoTz [51] hat die Durchführung dieser Rechnung dadurch noch vereinfacht, daß für die Funktionen tX(D) sinD und f(D) sinD ebenfalls Fourier-Polynome eingeführt werden. Nachdem die Fourier-Koeffizienten a,. bestimmt worden sind, erhält man aus Gl. 77) die Zirkulationsverteilung und aus Gl. 70) die Verteilung der örtlichen Auftriebsbeiwerte. Den Beiwert für den Gesamtauftrieb findet man nach Gl. (7. 72) durch Einführung der Gln. 81) Lit. S. 3 Berechnung des Auftriebes von Tragflügeln Für den Beiwert des Rollmomentes wird entsprechend aus GI.

Die Auftriebsanstiege für die Rechteckflügel werden später in Abb . 30 angegeben. Um den Einfluß der Flügelzuspitzung auf die Auftriebsverteilung zu zeigen, sind in Abb. 24 die Zirkulationsverteilungen für vier unverwundene Trapezflügel vom Seitenverhältnis A = 6 und mit den Zuspitzungen Ä = lafl; = 0, 1 / 4 , 1 / 2 und 1 dargestellt. 8 0,5 0,9 Abb. 7. 24. < = 0 , 1/ 4, 1/2, 1; Seitenverhältnis A = 6 ; c~ 00 = 2:n. 1,5 1,2 --:::::r:-- --~r-- ~~f-"' l E =r= 0,5 0 ~ ~ 0. 1 0,2 ~=0 ~ ...............

Diese Tragflächentheorie soll im vorliegenden Abschnitt in ihren Grundzügen entwickelt werden. Sie ist praktisch besonders wichtig für Tragflügel von kleinem Seitenverhältnis, für Pfeilflügel und Deltaflügel sowie für den schiebenden Flügel. Diese flächenhafte Wirbelbeiegung kann aufgefaßt werden als eine Singularitätenbelegung im Sinne von Kap. 32. In der späteren Entwicklung der Tragflächentheorie wird anstelle der Wirbelbelegung gelegentlich auch eine Dipolbelegung verwendet, vgl. z. B. L. PRANDTL [63].

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 24 votes