Download Angewandte Elektronik: Band II: Elektronische Bauelemente by H. Teichmann, W. Knüpfer PDF

By H. Teichmann, W. Knüpfer

Mit dem vorliegenden Taschenbuch erscheint Band II einer 4-biindigen Reihe, die sich mit "Angewandter Elektronik" befaBt. Sie behandelt einen viersemestrigen Vorlesungskurs, den ich an der Universitiit Wiirz­ burg gehalten habe. Nachdem Band I vornehmlich die Darstellung der elektronischen Leitung und der Elektronenoptik zum Inhalt hatte, sind die Haupt­ themen des Bandes II die Beschreibung elektronischer Bauelemente sowie die Grundlagen der Vierpoltheorie; Band III wird elektronischen Geriiten und der Strahlungselektronik, Band IV der Kybernetik und Informationselektronik gewidmet sein. Wie in Band I habe ich mich auch im vorliegenden Band II um jene iiberschaubare paintings der Darstellung bemiiht, die meinen Veroffentli­ chungen stets eine gute Aufnahme sicherten. Die biographischen Notizen sowie die Zitate iilterer Originalarbeiten sollen wieder an die Menschen, die hinter dem wissenschaftlichen Werk stehen, sowie an die zeitgebunde­ nen Einfliisse von historischem,aber auch heuristischem Wert erinnern. Bei der Abfassung, dem Schreiben des Manuskriptes und dem Lesen der Korrekturen des vorliegenden Bandes II standen mir die gleichen Helfer zur Seite wie fiir Band I: mein Mitarbeiter Herr Dr. WOLFGANG KNUPFER, Frau HILDEGARD OHMANN sowie meine liebe Frau, BRUNIDLDE TEICHMANN geb. KIRCHER. Der Verlag lieB auch dem zweiten Band wieder besondere Sorgfalt bei der redaktionellen Bearbeitung, bei der Zeichnung der Abbildungsoriginale nach meinen skizzierten Vorlagen sowie bei der technischen Gesamtausstattung des gemeinsamen Werkes angedeihen. Ihnen Allen habe ich herzlich fiir ihre Bemiihungen zu danken. Kreuzwertheim, Friihjahr 1977 HORST TEICHMANN V Inhal tsverzeichnis Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . v 1. Anwendung elektronischer Effekte ...................... . 1.1. Allgemeine Eigenschaften ................................ .

Show description

Read Online or Download Angewandte Elektronik: Band II: Elektronische Bauelemente Vierpoltheorie PDF

Similar german_4 books

Der Verbrennungsvorgang im Gas- und Vergaser-Motor: Versuch einer rechnerischen Erfassung der einzelnen Einflüsse und ihres Zusammenwirkens

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Toleranzen und Lehren

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Emailfabrikation Ein Lehr- und Handbuch für die Emailindustrie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Angewandte Elektronik: Band II: Elektronische Bauelemente Vierpoltheorie

Example text

FUr die Anwendung wichtig sind folgende KenngroBen des Photowiderstandes: Die Widerstandsiinderung M (in 0) bei gegebener Beleuchtungsanderung I1B (z. B. I1B = 104 Lx). Die Relaxationszeit 't (in s), welche der Photowiderstand benotigt, urn nach Wegfall der Beleuchtung in den Ausgangszustand zurUckzukehren (bzw. die Grenzfrequenz Vg = von Wechsellicht, bis zu der die verursachten Stromanderungen dieser variierenden Beleuchtung noch tragheitslos folgen). Die photoelektrische Empfindlichkeit eph (in A/Lm bzw.

7 c dargestellten Kennlinienschar, die drei Kennlinien flir verschiedene Werte der Anodenspannungen (U a1 > Ua2 > Ua3 ) zeigt, bei denen der Anodenstrom ia als Funktion der veriinderlichen Gitterspannung Ug dargestellt ist, kann man die statischen Kenndaten (vgJ. S. 30) entnehmen. Entsprechend der Beziehung [32a] fUr die difJerentielle Steilheit der Rohrentriode ergibt sich: - a) S =I·l m ( L1i AUg-l> 0 ~Ug Ua=const a) = (di- dUg , Ua=const [34a] fUr den differentiellen inneren Widerstand R;: R; = lim ,1,ju- O (L1~a) dl a Ug=const = (d~a) dZ und fUr den differentiellen Durchgriff D: 26 a Ug=const [34b] [34c] wie man aus der GI.

36aJ) folgt, daB eine Rohrentriode urn so besser verstarkt, je groBer die Steilheit S und je kleiner der Durchgriff D ist. Eine Veranderlichkeit dieser Eigenschaften in einem groBeren Bereich erreicht man, wenn man von der Eingitter- zur Mehrgitterrohre iibergeht (vgl. ). 28 Ftir die Ermittlung der Werte der Kenndaten S, D, R, haben wir das praktisch meist angewandte Verfahren kennengelernt, das den Umweg tiber die graphische Darstellung von Kennlinien wiihlt. Es gibt aber auch experimentelle Verfahren, insbesondere Kompensations- bzw.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 33 votes