Download Baumanagement: Grundlagen, Technik, Praxis by Wolfgang Rösel PDF

By Wolfgang Rösel

Dieses bewährte und ständig aktualisierte Fachbuch hält das Wissen über Praxis und Technik des Managements für jene bereit, die im Bauwesen als Architekten, Ingenieure und Projektverantwortliche Planungs,- firms- und Führungsfunktionen wahrnehmen. Durch die neueren strukturellen Änderungen in der Bauwirtschaft hat das Thema noch an Aktualität gewonnen. In die vierte Auflage wurden neue Kapitel über method Engineering, price Engineering und neue definitionen zur Managertypologie aufgenommen. Insbesondere die Kapitel Rechtsberater, Projektentwicklung und Dokumentation sind nun auf dem neuesten Stand. Dem pattern zur Auftragsvergabe an Generalplaner und Generalunternehmer wird Rechnung getragen. Wie ein roter Faden zieht sich die Erkenntnis durch das Buch, daß im Mittelpunkt des Managements der Mensch steht. Der textual content ist flüssig und leicht verständlich geschrieben und und wird von illustrativen Abbildungen unterstützt.

Show description

Read Online or Download Baumanagement: Grundlagen, Technik, Praxis PDF

Similar german_4 books

Der Verbrennungsvorgang im Gas- und Vergaser-Motor: Versuch einer rechnerischen Erfassung der einzelnen Einflüsse und ihres Zusammenwirkens

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Toleranzen und Lehren

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Emailfabrikation Ein Lehr- und Handbuch für die Emailindustrie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Baumanagement: Grundlagen, Technik, Praxis

Sample text

Die Um- und Neubauten des Bundeskanzleramts und der Dienstgebäude des Bundestages und der Ministerien würden zu den profanen Bauten zählen, bei denen wirtschaftliche Aspekte überwiegen, ohne die gebotene Zweckmäßigkeit, Sicherheit und die Repräsentation zu verdrängen. Die zukünftigen Wohnbedürfnisse werden nachhaltig die Architekturformen des Wohnungsbaus beeinflussen. Die veränderliche Personenzahl der Single-, Familienund Seniorenhaushalte wird zum häufigeren Wohnungs- und Wohnortwechsel führen, wobei man als Mieter oder Eigentümer die jeweils optimale Wohnungsgröße sucht.

14 Controlling Das Wort Controlling ist dem Amerikanischen bzw. Englischen entlehnt. In seiner ursprünglichen Bedeutung bezeichnete es im 15. Jahrhundert in Großbritannien die Überprüfung von Aufzeichnungen über den Geldverkehr am Königshof und in USA im 18. Jahrhundert die Überwachung der staatlichen Mittelverwendung. Heute hat sich das Controlling in Industrie und Wirtschaft mit einer besonderen Bedeutung etabliert. Es ist nicht mit purer Kontrolle gleichzusetzen, weIche ja üblich nachträglich nur registriert, ob die eingetretenen Ereignisse eines Vorhabens mit den Vorgaben übereinstimmen und Abweichungen feststellt.

Wenngleich ein Baumanager sein bevorzugtes Handwerkszeug nicht in der Anwendung mathematischer Methoden sieht, so soll mit diesem Hinweis auf operations research die Möglichkeit aufgezeigt sein, mit Hilfe mathematischer Methoden Entscheidungsgrundlagen kritisch zu definieren. 4 Bauen Bauen bedeutet Verwirklichung eines Bauplans in der Absicht, ein mängel freies Bauwerk unter Befolgung der allgemein anerkannten Regeln der (Bau-) Technik zu errichten. Als unabdingbare Voraussetzungen für das Bauen gelten die Verfügbarkeit über das Baugrundstück, die nötigen Mittel, die baurechtlichen Genehmigungen, zuträgliche äußere Bedingungen und erfahrene Baufachleute in der Ausführung und in der Bauüberwachung.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 39 votes