Download Beitrag zur Entwicklung einer automatischen by Prof. Dipl.-Ing. Helmut Kampmann, Prof. Dr.-Ing. Ernst PDF

By Prof. Dipl.-Ing. Helmut Kampmann, Prof. Dr.-Ing. Ernst Kampmann (auth.)

Show description

Read Online or Download Beitrag zur Entwicklung einer automatischen Auswuchteinrichtung für Großschleifmaschinen PDF

Similar german_4 books

Der Verbrennungsvorgang im Gas- und Vergaser-Motor: Versuch einer rechnerischen Erfassung der einzelnen Einflüsse und ihres Zusammenwirkens

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Toleranzen und Lehren

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Emailfabrikation Ein Lehr- und Handbuch für die Emailindustrie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Beitrag zur Entwicklung einer automatischen Auswuchteinrichtung für Großschleifmaschinen

Example text

Weiterhin muB noch geprlift werden,ob das FF bei Umschaltung von "Automatik" auf "Hand" und wieder zurlick keine falsche Stellung einnimmt. uft und dann auf "Hand" umgeschaltet wird. Es wird also I = O,und da Urlick vorhanden,wlirde die Setzbedingung erflillt. Urn das zu vermeiden,wird von der Handumschaltung eine Setzsperre (X 11 = 10g"O") eingeschaltet. - 36 - Zusammenfassung der erforderlichen Signale. 111 slY:res t I". Ferner wird fur den Handbetrieb eine Anzeige der Phasenverschiebung ~YO (0 bis 360 0 ) benotigt und die notwendige Verriegelung zwischen den Betriebsarten "vor" und "ruck".

Literaturverzeichnis 1. Richtlinie VDI 2060: BeurteilungsmaBstabe fUr den Auswuchtzustand rotierender starrer Korper. 1966 2. International Standard ISO 1940: Balance Quality of Rotating Rigid Bodies, Edition 1974, Genf 1974 3. Ausg. Federn, Hanser-Verlag Munchen 1964 4. Ausg. Hanser-Verlag,Munchen 1964 5. 1,Springer-Verlag Berlin 197 6. Schenck GmbH Darmstadt 1971 7. Kuhnle,Kopp & Kausch,Frankenthal 1975 8. Digitale Schaltkreise,von Schaller/Nuchtel,Teubner-Verlag Stuttgart 9. Hofacker-Verlag,Munchen '10.

Uft und dann auf "Hand" umgeschaltet wird. Es wird also I = O,und da Urlick vorhanden,wlirde die Setzbedingung erflillt. Urn das zu vermeiden,wird von der Handumschaltung eine Setzsperre (X 11 = 10g"O") eingeschaltet. - 36 - Zusammenfassung der erforderlichen Signale. 111 slY:res t I". Ferner wird fur den Handbetrieb eine Anzeige der Phasenverschiebung ~YO (0 bis 360 0 ) benotigt und die notwendige Verriegelung zwischen den Betriebsarten "vor" und "ruck". Die Entwicklung dieser Forderungen fuhrte zum folgenden Gesamtplan der Regeleinrichtung,wobei die weiteren Zwischenuberlegungen aus Platzgrunden hier ubergangen worden sind.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 27 votes